Schutzschirm

Das Haltestellenmobiliar entwift unit-design im Rahmen eines umfassenden Stadtmöblierungssystems für die 1997 neu gegründete Stadt Paju in Südkorea. Dieses Projekt bearbeitet unit-design in Kooperation mit dem international bekannten koreanischen Designer Ahn Sang-soo, dem holländischen Designbüro Studio Dumbar, die für das Corporate Design zuständig sind und der Hongik University, Seoul.

 

Die Stationen für den öffentlichen Nahverkehr sollen in ihrer Geste – ähnlich wie ein Schirm im öffentlichen Raum – eine Konzentration, einen Schutz schaffen.

 

Das System, das unterschiedliche Grössen und Funktionen für Information und Kennzeichnung bietet, findet sich auch bei Unterständen, die nur dem Aufenthalt dienen, wieder .